BBK Wiesbaden e.V.

Berufsverband
Bildender Künstlerinnen
und Künstler
Wiesbaden.e.V

 

Corona-Kunst-Aktionen der BBK-Mitglieder

Titus Grab





Ernest Bisaev





Iris Kaczmarczyk

Brückenstipendium im Rahmen des „Kulturpaket II: Perspektiven öffnen, Vielfalt sichern“ der Hessischen Kulturstiftung, Wiesbaden

Titel: Maskenteppich
Meine Idee entstand, als mir Bewusst wurde wie achtlos die Menschen die Masken in die Natur wegwerfen oder auf der Straße verlieren. Daraufhin fing ich an weggeworfene Masken aus nur einer Perspektive zu fotografieren und am Rechner mit Photoshop als eine Art Teppich zusammen zu setzen.
Das Bild, welches groß auf dem Boden präsentiert werden soll, kann von den Besuchern betreten werden. Mit dieser Aktion möchte ich darauf Aufmerksam machen, das nicht nur Umweltfolgen das Wegwerfen von Masken hat, sondern auch die Achtlosigkeit mit dem Umgang damit.
Diese Installation wird jeweils dem Raum angepasst in der es ausgestellt und ausgelegt wird. Die Besucher müssen über meine Installation laufen.

Geplante Ausstellungen i.M. sind: Kunstarche - Tatorte-Kunst

Anbei ein paar Einzelbilder und ein Bild mit vielen Motiven, die wie ein Teppich aussehen. Es wird weiterhin daran gearbeitet.
Brückenstipendium - Maskenteppich - Iris Kaczmarczyk Brückenstipendium - Maskenteppich - Iris Kaczmarczyk Brückenstipendium - Maskenteppich - Iris Kaczmarczyk Brückenstipendium - Maskenteppich - Iris Kaczmarczyk Brückenstipendium - Maskenteppich - Iris Kaczmarczyk javascript gallery slideshow freeby VisualLightBox.com v6.1




Dagmar Piesker

Arbeitsstipendien 1 und 2 der Hess. Kulturstiftung
Gefördert im Rahmen des Kulturförderprogramms „Hessen kulturell neu eröffnen“

Titel: Projekt Machiavelli


Renate Reifert

Arbeitsstipendium der Hess. Kulturstiftung
Gefördert im Rahmen des Kulturförderprogramms „Hessen kulturell neu eröffnen“

Titel: PANGAEA – zerrissene Welt - Den Zustand unserer Welt kann man als zerrissen und fragmentiert beschreiben. Ob wir von der Erdkruste sprechen oder von der Schicht der Zivilisation, beides erscheint dünn und brüchig.
Die Werkserie PANGAEA ist einerseits das Ergebnis meiner langen Auseinandersetzung mit geologischen Phänomenen. Dieser ursprüngliche Einheitskontinent hatte sinnigerweise sogar fast embryonale Gestalt. Sein Auseinanderbrechen und die Reise der Bruchstücke erschafft unsere heutige Welt, die schön und schrecklich zugleich ist. Andererseits sehe ich darin auch ein Abbild jeden Lebens, insbesondere der conditio humana.
So kann PANGAEA auch zur Metapher werden für das Umwälzen bestehender Ordnungen.
Vor allem aber stellt PANGEA die Frage, ob eine neue Einheit möglich ist oder ob immer weitere Kollision und Fragmentierung in unserer Zukunft liegen.

Dokumentation über das PANGAEA Projekt



Uta Weil

Dokumentation Arbeitsstipendium 2020/21
Gefördert im Rahmen des Kulturförderprogramms „Hessen kulturell neu eröffnen“





Edith Urban





lockdown rom 2020 | 'THE TIGHTROPE-PROJECT'



Anna Bieler

Dokumentation Arbeitsstipendium 2020/21
Gefördert im Rahmen des Kulturförderprogramms „Hessen kulturell neu eröffnen“

Anna Bieler - Destruction
2021, Öl auf Leinwand, 210 x 150 cm Anna Bieler - Lockdown
2021, Öl auf Leinwand, 210 x 150 cm Anna Bieler - Beginning
2021, Öl auf Leinwand, 210 x 150 cm Anna Bieler - Der Mutant
2020, Mischtechnik auf Papier, 40 x 30cm Anna Bieler - Der Schlund
2020, Mischtechnik auf Papier, 40 x 30cm Anna Bieler - Die Heimsuchung
2020, Mischtechnik auf Papier, 40 x 30cm javascript gallery slideshow freeby VisualLightBox.com v6.1




Petra Ehrnsperger

Dokumentation Arbeitsstipendium 2020
Gefördert im Rahmen des Kulturförderprogramms „Hessen kulturell neu eröffnen“

Petra Ehrnsperger - Distanz Petra Ehrnsperger - dunkler Wind Petra Ehrnsperger - Ich setzte den Fuß Petra Ehrnsperger - Sturmzeit 2 Petra Ehrnsperger - Sturmzeit Petra Ehrnsperger - weißer Wind Petra Ehrnsperger - wohin- javascript gallery slideshow freeby VisualLightBox.com v6.1


Dokumentation Werkgruppe „Zeit Geräusche“ 2020


Julia Belot

Dokumentation Arbeitsstipendium 2020
Gefördert im Rahmen des Kulturförderprogramms „Hessen kulturell neu eröffnen“

Julia Belot, Aristolochia, Oel auf Leinwand, 50 x 60 cm, 2020 Julia Belot, Crocuse, Oel auf Leinwand, 70 x 95 cm, 2020 Julia Belot, Feuerwinde, Oel auf Leinwand, 50 x 50 cm, 2020 Julia Belot, Rosen, Oel auf Leinwand, 80 x 190 cm, 2020 javascript gallery slideshow freeby VisualLightBox.com v6.1


Antje Dienstbir

Dokumentation Arbeitsstipendium 2020
Gefördert im Rahmen des Kulturförderprogramms „Hessen kulturell neu eröffnen“

AntjeDienstbir_01_Dokumentation_Arbeitsstipendium AntjeDienstbir_02_Dokumentation_Arbeitsstipendium AntjeDienstbir_03_Dokumentation_Arbeitsstipendium AntjeDienstbir_04_Dokumentation_Arbeitsstipendium AntjeDienstbir_05_Dokumentation_Arbeitsstipendium javascript gallery slideshow freeby VisualLightBox.com v6.1


Mireille Jautz

KUNSTPAKET - send with love

Liebe Leinwandfans und Kunstjäger ...

Mit meinem neuesten Projekt "Kunstpaket - sent with love" möchte ich in dieser Zeit des Social Distancing einen Beitrag leisten, Menschen, die Ihr liebt, eine Freude zu bereiten.

Beispiele unten dem Link:
www.kunstexperiment.de/kunst-kiosk/
KUNSTPAKET INFO

Elli Weishaupt

O f f e n e s A t e l i e r
19./20.9. und 26./27.9.2020
jeweils von 14- 19 Uhr


Wo: Atelier Elli Weishaupt, Hauptstrasse 137, 55246 Mainz-Kostheim
Warum: Zu sehen sind neue Arbeiten u.a. von meinem Projekt 1000 Toilettenpapierpapprollen.

Seit April haben viele Menschen aus Wiesbaden/Mainz/Nieder Olm/Ingelheim/Bayern usw. für mich Toi-Papprollen gesammelt. Seit Juni experimentiere ich mit den Rollen. Habe diese sowohl gegenständlich hinterfragt, als auch nach formalen Kriterien untersucht.
Beispiele finden sie als Bild im Anhang.

Das Projekt wurde gefördert von der Hessischen Kulturstiftung.

Ein herzliches Dankeschön nochmal an die fleissigen Sammler. Über 2500 Rollen sind so zusammengekommen. Fast 5000 Tackernadeln habe ich schon vertackert.

Beim offenen Atelier erwartet Sie auch ein wohlvorbereiteter, grosszügiger, regengeschützter Aufenthaltsbereich im Hof. Dadurch lassen sich eventuelle Wartezeiten - da nur max 5 Menschen gleichzeitig ins Atelier dürfen - gut überbrücken.

Viele habe ich durch die abgesagten Kulturveranstaltungen lange nicht gesehen. Und auch wenn der Abstand eingehalten werden muss - Wiedersehen macht Freude!

Die genauen Informationen zu den jeweiligen Ateliers und deren Teilnahmewochenende entnehmen Sie bitte dem FLYER


Udo W. Gottfried + Ulrike

Performance "SUCHE MANN FÜRS LEBEN"

Unabhängig von Corona ging es darum
Wie finde ich einen Partner...
Durch Corona wurde die SUCHE noch etwas schwieriger


Aktion SUCHE MANN FÜRS LEBEN ruht zur Zeit

Fotos zur Performance


Reiner Strasser


The Corona Distance

The Corona Distance, short film by Reiner Strasser, Easter 2020
music: Henning Schmiedt.

Included in Corona! Shutdown? NewMediafest 2020

Titus Grab


Leichtes in dieser Zeit

Überraschende, freundliche Interventionen

Informationen zum Beitrag


Horst Reichard


CORONAS Krönung

Die Arbeit ist im Schaufenster in der Taunusstraße 18 zu sehen

Material: blattvergoldetes Toilettenpapier



Ute Wurtinger

Performance "insight - outside"

Jeden Tag ein neues Bild im Status von Whats-App

März bis Juni 2020

Information zur Performance